Lackiereien, Gerüche

Photo: KS KOPA, KS KOPA - BIG

KS KOPA, KS KOPA - BIG

KS KOPA besteht aus Einlegerahmen und mit Aktivkohle gefüllten Filterpatronen. Die Patronen sind aus eloxiertem Metall oder aus Edelstahl hergestellt. Bei hohem Durchfluss werden Patronen Typ KS KOPA-BIG angewendet.
Anwendung: Abzüge aus Lackierereien, Geruchsabscheider in Küchen, Grills, Kerosinadsorption in Flugplatzhallen, Schweißplatzabzüge, Adsorption von Schadstoffen beim Löten, Industrieschadstoffen aus der Chemieindustrie und Elektrotechnik, Kerntechnik und von Smoggasen.

Mehr
Photo: KS - BD

KS - BD

Sie sind die operative Lösung für die Abscheidung von schädlichen Gasen aus natürlicher Luft oder Abfallluft. Die Einheiten werden aus Aluminiumrahmenprofilen hergestellt. Die Ummantelung ist aus verzinktem Blech. Standardgemäß sind sie mit Zweistufenfilterung ausgestattet: 1° = Taschenfilter F7 für das Abfiltern feiner Staubteilchen, 2° = Filterpatronen KSKOPA. Das Filtersystem KS KOPA, KS BD ist von ČIŽP Praha empfohlen und genehmigt.
Anwendung: Abzüge aus Lackierereien, Geruchsabscheider in Küchen, Grills, Kerosinadsorption in Flugplatzhallen, Schweißplatzabzüge, Adsorption von Schadstoffen beim Löten.

Mehr
Photo: Filtereinheiten KS BD BIG

Filtereinheiten KS BD BIG

KS BD BIG sind die einfache Lösung für hohe Schadstoffkonzentrationen und großen Durchfluss bis 30 000 m3/h. Sie werden aus Rahmenprofilen hergestellt. Die Ummantelung ist aus verzinktem Blech. Standardgemäß sind sie mit Zweistufenfilterung ausgestattet.
Anwendung: Abzüge aus Lackierereien, Geruchsabscheider in Küchen, Grills, Kerosinadsorption in Flugplatzhallen, Schweißplatzabzüge, Adsorption von Schadstoffen beim Löten.

Mehr
Photo: Adsorptionsfilter mit Aktivkohle AFP

Adsorptionsfilter mit Aktivkohle AFP

Kompaktfilter KS-AFP sind eine ausgezeichnete Lösung für die Entfernung molekularer Verschmutzung und die Verbesserung der zugeleiteten und zirkulierenden Luft in klimatisierten Gebäuden. Der Filterrahmen besteht aus unbrennbarem, halogenfreiem Polystyrol. Das Filtermedium ist mit Polyurethan im Rahmen abgedichtet.
Anwendung: Mikroelektronische Industrie, Flugplätze, Hotels, Restaurants, Verwaltungsgebäude, Museen, Krankenhäuser, Labors, Pharmazieindustrie, Smoggase.

Mehr
Photo: Adsorptionsfilter mit Aktivkohle PL - CARB

Adsorptionsfilter mit Aktivkohle PL - CARB

PL-CAERB in den Metallrahmen ist das spezielle Adsorptionsfiltermedium CARBOTEX eingesetzt. Das einseitige Abdeckgitter ist aus Streckmetall.
Anwendung: Zur Abscheidung von Gerüchen aus Küchen und Grills. Geeignet für die Adsorption einiger organischen Kohlenwasserstoffe.

Mehr

Aktivkohle - nicht imprägnierte

Aktivkohle in Form von walzenförmigem Granulat eines Durchmessers von 3 - 4 mm und einer Länge von 4 - 8 mm. Hohe Abriebfestigkeit, ideal für die Adsorption organischer Kohlenwasserstoffe und Gerüche.
Anwendung: Adsorption von Gerüchen, schädlichen Gasen.

Mehr

Aktivkohle - imprägnierte

Aktivkohle wird zur Adsorption solcher Gase eingesetzt, die durch Standardaktivkohle sehr gering oder gar nicht adsorbiert werden. Es handelt sich um niedrigmolekulare und polare Stoffe niedriger Konzentration und toxischer Wirkung.
Anwendung: in Systemen KS KOPA, KS-BD.

Mehr

Photo: Filtermedien PPI 10/6,  PPI 10/10

Filtermedien PPI 10/6, PPI 10/10

(G1) Das Medium ist hochbeständig gegen Feuchtigkeit und voll regenerierbar. Die Struktur des Filtermediums PPI (weiche Schaummasse) ist beständig gegen Beanspruchung, erlaubt außerordentlich hohe Anlaufgeschwindigkeiten bei niedrigem Druckverlust.
Anwendung: Sie werden als Vorfilter oder 1. Filtrierungsstufe in Klima- und Lüftungseinheiten eingesetzt.

Mehr

Photo: Filtermedien H 640

Filtermedien H 640

(G3) Filtermedium aus natürlichen Latexfasern zur Filtrierung grober Staubteilchen. Es wird in den Stärken 20, 30 und 40 mm geliefert.
Anwendung: Es wird vor allem in der Lebensmittelindustrie und im medizinischen Bereich eingesetzt.

Mehr

Photo: Filtermedien 15/100, 15/150

Filtermedien 15/100, 15/150

(G2) Das Filtermedium besteht aus ungeordnet zusammengelegten gekrümmten synthetischen Fliesfasern verschiedener Stärke, die durch künstliches Bindemittel (oder thermisch) in festes und stabiles Filtervlies verfestigt sind.
Anwendung: Sie werden als Vorfilter oder 1. Filtrierungsstufe in Klima- und Lüftungseinheiten eingesetzt. Sie werden zur Filtrierung grober Staubteilchen benutzt.

Mehr
Photo: Filtermedien B/220, KS B/290

Filtermedien B/220, KS B/290

(G3-G4) Das Filtermedium besteht aus ungeordnet zusammengelegten gekrümmten synthetischen Fliesfasern verschiedener Stärke, die durch künstliches Bindemittel (oder thermisch) in festes und stabiles Filtervlies verfestigt sind. Das Material hat dank der progressiven Faserkonstruktion extrem geringen Druckverlust und eine hohe Staubsammelfähigkeit.
Anwendung: Sie werden als Vorfilter oder 1. Filtrierungsstufe in Klima- und Lüftungseinheiten eingesetzt.

Mehr
Photo: Filtermedien 15/350, KS 15/500

Filtermedien 15/350, KS 15/500

(G3, G4) Das Filtermedium besteht aus ungeordnet zusammengelegten gekrümmten synthetischen Fliesfasern verschiedener Stärke, die durch künstliches Bindemittel (oder thermisch) in festes und stabiles Filtervlies verfestigt sind. Das Material hat dank der progressiven Faserkonstruktion extrem geringen Druckverlust und eine hohe Staubsammelfähigkeit.
Anwendung: Sie werden als Vorfilter oder 1. Filtrierungsstufe in Klima- und Lüftungseinheiten eingesetzt.

Mehr
Photo: Filtermedien A/300, A/500

Filtermedien A/300, A/500

(M5) Filtermedium aus synthetischen Fasern unterschiedlicher Stärke, die wärmebehandelt und mit Bindemittel mit Staubbinder verfestigt sind.
Anwendung: Sie werden als Vorfilter oder 1. Filtrierungsstufe in Klima- und Lüftungseinheiten und als Deckenfilter in Lackierkabinen und Spritzboxen eingesetzt.

Mehr
Photo: Filtermedien  A/560 G

Filtermedien A/560 G

(M5) Das speziell feine Filtermedium ist aus progressiv verdichteten synthetischen Fasern hergestellt, die durch künstliches Bindemittel (oder thermisch) in festes und stabiles Filtervlies verfestigt sind. Auf der Seite der sauberen Luft ist es mit speziellem Kunststoffschutzgitter fixiert. Das Material ist mit einem Staubbindemittel angereichert.
Anwendung: Sie werden als Deckenfilter in Lackierkabinen und Spritzboxen eingesetzt.

Mehr
Photo: Filtermedien A/560 G10 - Viledon

Filtermedien A/560 G10 - Viledon

(M5) Das speziell feine Filtermedium ist aus progressiv verdichteten synthetischen Fasern hergestellt, die durch künstliches Bindemittel (oder thermisch) in festes und stabiles Filtervlies verfestigt sind. Das Material ist mit einem Staubbindemittel angereichert. Das Medium ist an der Seite der sauberen Luft zur Verhinderung des Abfliegens von Medienfasern mit einem Kunststoffschutzgitter fixiert.
Anwendung: Sie werden als Deckenfilter in Lackierkabinen und Spritzboxen eingesetzt.

Mehr

Photo: Filtermedien Glas 1", Glas 2"

Filtermedien Glas 1", Glas 2"

(G2, G3) Das Filtermedium KS Glas 1", 2" besteht aus elastischen, gekrümmten ungeordnet zusammengelegten Glasfasern, die an der Kontaktstelle mit speziellem Kunststoff fixiert sind. Für eine bessere Bindung und Abscheidung der Teilchen ist das Medium mit einem unbedenklichen Mittel zur Staubbindung angereichert.
Anwendung: Das Medium wird als Vorfilter in Klima- und Lüftungseinheiten angewendet, insbesondere für das Abfangen grober Staubteilchen in der Industrie, in Lager- und Produktionshallen.

Mehr
Photo: Filtermedien Glas C, Glas 300

Filtermedien Glas C, Glas 300

(M6, G4) Das Filtermedium Glas C ist aus Glasfasern hergestellt und zeichnet sich durch seine Temperaturbeständigkeit bis 190 °C aus. Auf der Seite der sauberen Luft hat es eine spezielle Schutzschicht. Das Sondermedium Glas 300 ist aus Glasfasern mit Temperaturbeständigkeit bis zu 300° C hergestellt.
Anwendung: Glas C wird zur Abscheidung feinen Staubs in Trockeneinrichtungen und Einbrennöfen benutzt. Glas 300 wird zur Anfertigung von Filtern für Trocken- und Einbrenneinrichtungen in der Automobilindustrie angewendet.

Mehr
Photo: Filtermedien PA Grün 2", PA Grün 3", PA Grün 4"

Filtermedien PA Grün 2", PA Grün 3", PA Grün 4"

(G2, G3) Der Farbüberspitzabscheider (Paint stop) wird aus progressiv verdichteten und hoch elastischen, unbrennbaren Glasfasern hergestellt. Das Material hat eine hohe Sammelfähigkeit für Farbaerosole, von 3 500 bis 5 900 g/m2, und dadurch ein langes Serviceintervall für den Wechsel.
Anwendung: Es wird insbesondere für das Abfangen von Farbüberspritzungen, als sog. Fußbodenfilter in Spritzboxen angewendet.

Mehr
Photo: Filtermedien  MATIC, KLEEN

Filtermedien MATIC, KLEEN

(G4) KS Wickelfilter - sind hochwertige Luftfilter für den wirtschaftlichen Einsatz beim Vorfiltern oder auf der ersten Filterstufe in Wickelfiltersystemen. KS Wickelfilter bestehen aus hoch elastischen, gespannten, ungeordnet gelegten Fasern. Für besseres Auffangen und Binden des Staubs ist das Medium nachträglich mit hygienisch unbedenklichem Mittel zur Staubbindung imprägniert.

Mehr
Photo: Filtermedien O-FIL, FIBRO

Filtermedien O-FIL, FIBRO

(G4, G3) KS Wickelfilter - sind hochwertige Luftfilter für den wirtschaftlichen Einsatz beim Vorfiltern oder auf der ersten Filterstufe in Wickelfiltersystemen. KS Wickelfilter bestehen aus hoch elastischen, gespannten, ungeordnet gelegten Fasern. Für besseres Auffangen und Binden des Staubs ist das Medium nachträglich mit hygienisch unbedenklichem Mittel zur Staubbindung imprägniert.

Mehr

Photo: Recycliertes Papier KS AVFH

Recycliertes Papier KS AVFH

Schutzfilter für das Abfangen von Farbtropfen beim Spritzen. Der Venturieffekt erlaubt in Kombination mit Änderung der Luftrichtung, in der die Farbteilchen enthalten sind, effektiven und hochwirksamen Schutz. Alle Typen bestehen aus zwei gefalteten Kartons. Die Öffnungen in der Vorderwand sind asymmetrisch zu den Öffnungen in der Rückwand angeordnet. Beim Luftdurchgang durch den Filter wird die Strömungsrichtung in allen drei Achsen geändert. In der aus tieferen Falten in V-Form gebildeten Rückwand entstehen Taschen, in denen die abgetrennten flüssigen Teilchen gefangen werden.
Anwendung:
Sie werden separat oder als Vorfilter bei mehrstufigen Filtersystemen an Abzügen in Lackierereien eingesetzt.

Mehr

Photo: Taschenfilter KS PAK 85

Taschenfilter KS PAK 85

(F7) Taschenfilter KS PAK 85 werden aus Glasfasern hergestellt. Das Filtermedium ist auf der Seite der sauberen Luft mit synthetischer, laminierter Gaze gefestigt. Ausführung mit Kunststoffrahmen oder mit verzinktem Rahmen.
Anwendung: Sie werden als zweite oder letzte Filterstufe für die Abscheidung feinen Staubs in Telekommunikationszentralen, in der Lebensmittelindustrie, in Krankenhäusern usw. angewendet.

Mehr
Photo: Taschenfilter KS PAK-AST/2, KS PAK AST

Taschenfilter KS PAK-AST/2, KS PAK AST

(M5, F7) Taschenfilter in antistatischer Ausführung mit Zertifikat für explosive Umgebung. Die genähten Taschen in Keilform sind im Frontrahmen aus verzinktem Blech mit neuer Technologie so befestigt, dass die elektrostatischen Filterparameter garantiert sind. Zertifiziert von FTZÚ - Radvanice.
Anwendung: Sie werden überall dort eingesetzt, wo eine explosive Umgebung besteht, insbesondere: in Lackierereien, Chemiebetrieben und andere Sonderapplikationen.

Mehr